Aktuelles

19.01.2021

#stayhome / Homeschooling fĂŒr die Feuerwehr

„Homeschooling“ steht fĂŒr die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Greven auf dem Programm. Die Aus- und Fortbildung der EinsatzkrĂ€fte kann derzeit pandemie-bedingt nicht in PrĂ€senzform stattfinden. Auch die Treffen der Kinder- und Jugendfeuerwehr finden nicht statt. Anfang des Jahres wurde bei den LöschzĂŒgen Stadtmitte daher der Online-Übungsdienst eingefĂŒhrt. Die Feuerwehr Greven reagiert so auf die Gefahr der Verbreitung des Coronavirus innerhalb der Feuerwehr, um eines Totalausfalls der Wehr bei einer Infektion zu verhindern.

So sind sĂ€mtliche Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt, hierzu zĂ€hlen PrĂ€senz-Dienstabende, LehrgĂ€nge (Stadt- und Kreisebene), Termine in der AtemschutzĂŒbungsstrecke, und Besichtigungen an der Feuer- und Rettungswache. Die Maßnahmen sind in Abstimmung mit der Handlungsempfehlung des Kreisbrandmeisters getroffen worden. Sie werden nicht aus Angst vor dem eigentlichen Virus getroffen, sondern um die LeistungsfĂ€higkeit der Feuerwehren, insbesondere durch eine mögliche QuarantĂ€nemaßnahme, nicht gravierend zu schwĂ€chen.

Im Einsatzfall rĂŒcken wir selbstverstĂ€ndlich wie gewohnt aus!!
Wir sind weiterhin fĂŒr Sie da! 24/7/365!!

-fm-

zurĂŒck zur Übersicht