Aktuelles

07.09.2019

Herbst├╝bung an der Anne-Frank-Realschule

Die traditionelle Herbst├╝bung der Freiwilligen Feuerwehr Greven fand am Samstag, dem 7. September auf dem Gel├Ąnde der Anne-Frank-Realschule am Deipen Brook statt. Unter den Augen vieler gro├čer und kleiner Zuschauer galt es ein komplexes ├ťbungsszenario abzuarbeiten. Rund 80 Einsatzkr├Ąfte mit 20 Fahrzeugen r├╝ckten am fr├╝hen Nachmittag aus.

Ausgearbeitet hatten in diesem Jahr der L├Âschzug Westerode die gemeinsame ├ťbung der L├Âschz├╝ge Stadtmitte, Reckenfeld, Gimbte, Schmedehausen und Westerode. Bei einem angenommenen Unfall im Chemieraum der Schule war im ersten Obergeschoss ein Brand ausgebrochen. Im ersten Einsatzabschnitt galt es laut dem ├ťbungsdrehbuch zahlreiche Sch├╝ler von zwei Vord├Ąchern ├╝ber Leitern zu retten. Hier kam die Drehleiter und eine Steckleiter zum Einsatz.

Im zweiten Abschnitt wurde neben der Suche nach verletzten Personen im Geb├Ąude auch die Brandbek├Ąmpfung im Innenangriff vorgenommen. Die Lage im Chemieraum wurde von den Kollegen im dritten Einsatzabschnitt abgearbeitet. Unter Chemiekalien-Schutzanz├╝gen drangen die Kr├Ąfte in den Chemieraum vor und sicherten hier auslaufende Fl├╝ssigkeiten. Dazu wurden umfangreiche Logistik und ein Dekontaminationplatz errichtet.

Der Leiter der Feuerwehr Reinhard Holt zeigte sich bei der anschlie├čenden ÔÇ×Man├ÂverkritikÔÇť in der Aula der AFR zufrieden und war sichtlich begeistert von der gro├čen Anzahl von interessierten B├╝rgern und vor allem Kindern und Jugendlichen.

zur├╝ck zur ├ťbersicht