Aktuelles

24.11.2018

Scheunenbrand zur Herbstübung des LZW

Der Hof Thünkötter an Laumanns-Damm diente in diesem Jahr als Übungsobjekt für die traditionelle Herbstübung des Löschzuges Westerode. Neben dem angenommenen Scheunenbrand galt es auch zwei Personen aus dem Schadensobjekt zu retten. Um alle Mitglieder des Löschzuges in die Übung einzubinden, hatten sich die Westeroder ein weiteres Löschgruppenfahrzeug beim LZ Stadtmitte ausgeborgt.

Zur Unterstützung waren auch einige Mitglieder der hessischen Partnerfeuerwehr Alsbach ins Münsterland angereist um hier in den verschiedenen Abschnitten das Team aus Westerode zu verstärken. Der Einsatzleiter Josef Splitthoff konnte vor Ort auf ein Team der IuK-Gruppe mit dem Einsatzleitwagen vom LZ Stadtmitte zurückgreifen. So konnte die Übung unter den Augen zahlreicher Zuschauer zügig abgearbeitet werden.

Die Manöver-Kritik mit Erbsensuppe fand im Gerätehaus am Vosskotten statt. Hier dankten die stellvertretenden Wehrführer Reinhard Holt und Sebastian Greufe allen Einsatzkräften für ihr Engagement und die gezeigten Leistungen.

Text&Fotos: Muh

zurück zur Übersicht