Aktuelles

03.09.2016

Herbst├╝bung aller L├Âschz├╝ge 2016

Am vergangenen Samstag wurde in Grevens Innenstadt die traditionelle Herbst├╝bung durchgef├╝hrt. Statt einem ├ťbungsobjekt im Au├čenbereich wurde diesmal die Schl├╝ter-Baustelle am Fritz-P├Âlking-Platz auserkoren. Das sorgte f├╝r viele neugierige Zuschauer in der Innenstadt.
Die Ausgangslage der ├ťbung: Aus Unachtsamkeit hat ein Autofahrer auf der M├╝nsterstra├če die Kontrolle ├╝ber sein Fahrzeug verloren und ist in das Bauger├╝st des Neubaus gefahren. Teile des Ger├╝stes bohren sich in das Fahrzeug und klemmen den Fahrer im Fahrzeug ein.
Mehrere Bauarbeiter fl├╝chten vom Bauger├╝st und verletzen sich dabei. F├╝r dieses Szenario wird zun├Ąchst der L├Âschzug Reckenfeld alarmiert, da sich die L├Âschz├╝ge Stadt laut ├ťbungsdrehbuch noch auf einem Einsatz in H├╝ttrup befindet. Als dann ein zur├╝ckgelassener Teerkocher Teile des Geb├Ąudes in Brand setzt, wird f├╝r alle L├Âschz├╝ge Vollalarm gegeben.
Durch den Brandrauch sind einige Personen im Geb├Ąude eingeschossen und m├╝ssen von den Einsatzkr├Ąften ├╝ber die Drehleiter gerettet werden. W├Ąhrend vom Abschnitt ÔÇ×alte M├╝nsterstra├čeÔÇť die Brandbek├Ąmpfung beginnt, wird vor dem Verkehrsverein ein Behandlungsplatz aufgebaut. Durch fehlende Treppen, Bauschutt und reale Verrauchung des Geb├Ąudes werden die Kameraden zus├Ątzlich herausgefordert. Nach einer Stunde wird ÔÇ×├ťbungsendeÔÇť befohlen und alle eingesetzten Kr├Ąfte treffen sich zur Nachbesprechung im Erdgescho├č des Neubaus.

Fotos: Westfaelische Nachrichten (Jannis Beckermann)

zur├╝ck zur ├ťbersicht