EinsÀtze

07.10.2014

TH Wasserrohrbruch

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 07.10.2014 um 18:58 Uhr

Greven
Nordwalder Straße

Einsatzstichwort: Wasserrohrbruch
KLStEinsatzNr: Fw 62008
Alarmierte Einheiten: 3. Zug Stadtmitte

Zu einem Wasserrohrbruch werden die EinsatzkrĂ€fte der Feuerwehr Greven am Dienstagabend um 18.58 Uhr gerufen. In einem Asylbewerberheim an der Nordwalder Straße war eine Hauptwasserleitung im Kellerbereich gebrochen. Beim Eintreffen sind die KellerrĂ€ume bereits ĂŒber einen Meter tief unter Wasser. Außerdem ist eine Rauchentwicklung, vermutlich durch einen Kurzschluss, festzustellen. Auch der Keller des angrenzenden GebĂ€udes ist betroffen.

Die Stadtwerke werden angefordert und stellen Strom und Wasser ab. Zwei Chiemsee-Pumpen und eine Tauchpumpe werden zum Abpumpen vorgenommen. Die Bewohner des Asylbewerberheimes werden in einer nahe gelegenen Grundschule untergebracht. Zur Betreuung und Versorgung wird das DRK Greven angefordert.

Um 21.30 Uhr kann die Einsatzstelle an den EigentĂŒmer, die Stadt Greven, ĂŒbergeben werden. Einsatzende


Bild: A.Neumann
Autor: O.Bahn

 

Eingesetzte KrÀfte:

Eingesetzte KrĂ€fte-Feuerwehr: 15 (davon 0 unter PA und 0 KrĂ€fte nicht mehr ausgerĂŒckt)
Eingesetzte KrÀfte-Rettungsdienst: 0
Eingesetzte KrÀfte-Sonstige: 3 Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Sonstige Einsatzfahrzeuge:

 

Einsatz-Fotos:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Greven weist ausdrĂŒcklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden EinsĂ€tzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Greven keine Haftung fĂŒr die Texte und Aussagen ĂŒbernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial fĂŒr andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Greven.

FĂŒr jeden Fall der Zuwiderhandlung behĂ€lt sich die Freiwillige Feuerwehr Greven rechtliche Schritte vor.

zurĂŒck zur Übersicht