Einsätze

20.04.2013

Feuer LKW-Brand

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 20.04.2013 um 01:10 Uhr

Greven
Industriegebiet Mergenthaler Straße

Einsatzstichwort: Kleinbrand
KLStEinsatzNr: Fw 20.205
Alarmierte Einheiten: 2. LZ Stadtmitte/ LZ Schmedehausen
Nachforderung: 1. LZ Stadtmitte

Mit dem Stichwort "Kleinbrand - unklarer Feuerschein" an der Mergenthaler Straße werden in der Nacht zu Samstag um 1.10 Uhr zwei Löschzüge alarmiert. Bei der Erkundung vor Ort stellt sich heraus, dass eine LKW-Zugmaschine in Vollbrand steht. Direkt daneben sind zwei weitere LKW-Zugmaschinen abgestellt, die bereits vor drei Wochen teilweise ausgebrannt sind. Daraufhin wird ein weiterer Löschzug nachalarmiert. Zur Eigensicherung wird auch ein RTW angefordert.

Gewaltsam verschaffen sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gelände. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpfen das Feuer mit zwei C-Rohren. Auch die Schaumpistole kommt zum Einsatz. Es wird eine Wasserversorgung zum nächst gelegenen Unterflurhydranten aufgebaut, die allerdings nicht mehr benötigt wird. Das Führerhaus des LKW ist nicht mehr zu retten, es brennt komplett aus. Auslaufende Betriebsstoffe werden mit Bindemittel abgestreut.

Gegen 3.20 Uhr kann die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.
Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 19 (davon 4 unter PA und 0 Kräfte nicht mehr ausgerückt)
Eingesetzte Kräfte-Rettungsdienst: 2
Eingesetzte Kräfte-Sonstige: 4 Polizei/ Kripo

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Sonstige Einsatzfahrzeuge: Polizei

 

Einsatz-Fotos:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Greven weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Greven keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Greven.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Greven rechtliche Schritte vor.

zurück zur Übersicht