Einsätze

31.03.2013

Feuer LKW-Brand

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 31.03.2013 um 18:24 Uhr

Greven
Industriegebiet Mergenthaler Straße

Einsatzstichwort: LKW_Brand
KLStEinsatzNr: Fw 16.683
Alarmierte Einheiten: 3.+1. LZ Stadtmitte / LZ Schmedehausen

Die Feuerwehr Greven wird um 18.24 Uhr mit dem Einsatzstichwort „LKW-Brand“ in das Industriegebiet Mergenthaler Straße alarmiert. Von der Feuer- und Rettungswache rückt ein Löschzug (ELW/TLF4000/LF20/LF20) aus. Vom „Gerätehaus links der Ems“ kommt ein MTF und vom Löschzug Schmedehausen ein weiteres MTF und ein TSF-W zur Unterstützung.

Mit einem PKW (OrgL) hat bereits vor Eintreffen des Löschzuges ein Zugführer die Lage erkundet. Auf der Rückseite eines Gewerbebetriebes brennen die Führerhäuser von zwei LKW-Zugmaschinen. Gewaltsam muss sich die Feuerwehr Zugang zum Hof verschaffen um einen Löschangriff vorzunehmen.

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz kommen mit dem Schnellangriff zum Einsatz. So kann das Feuer rasch eingedämmt werden. An den beiden Zugmaschinen ist allerdings erheblicher Schaden entstanden. Bereits während der Löschmaßnahmen hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Einsatzstelle an Polizei übergeben – Einsatzende.

Text: F. Muhmann
Bilder: F. Muhmann/ O.Bahn/ A.Neumann


 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 33 (davon 6 unter PA und 0 Kräfte nicht mehr ausgerückt)
Eingesetzte Kräfte-Rettungsdienst: 0
Eingesetzte Kräfte-Sonstige: 4

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Sonstige Einsatzfahrzeuge:

 

Einsatz-Fotos:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Greven weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Greven keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Greven.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Greven rechtliche Schritte vor.

zurück zur Übersicht