Einsätze

13.06.2020

Feuer, Heimrauchmelder

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 13.06.2020 um 22:43 Uhr

Greven
Het Nieland

Einsatzstichwort: Heimrauchmelder
Alarmierte Einheiten: 1. Zug Stadt, LZ Westerode

Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße Het Nieland meldeten einen alarmschlagenden Rauchmelder im Treppenraum, dessen Auslösung zunächst unklar erschien. Die angerückten Einsatzkräfte konnten bei der Erkundung vor Ort Brandgeruch und eine Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung feststellen.

Vom Korb der Drehleiter konnte ein Kamerad über ein geöffnetes Dachfenster in die Wohnung gelangen und den weiteren Einsatzkräften gewaltfrei Zutritt verschaffen. Ursache der Rauchentwicklung war angebranntes Essen auf dem Herd. Der schlafende Bewohner wurde von den Einsatzkräften aufgeweckt und von der Besatzung des nachgeforderten Rettungswagens untersucht. Die Wohnung wurde belüftet.

Autor: [BAH]

 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 0 (davon 0 unter PA und 0 Kräfte nicht mehr ausgerückt)
Eingesetzte Kräfte-Rettungsdienst: 0
Eingesetzte Kräfte-Sonstige: 0

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Sonstige Einsatzfahrzeuge: Polizei

 

Einsatz-Fotos:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Greven weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Greven keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Greven.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Greven rechtliche Schritte vor.

zurück zur Übersicht