Einsätze

20.06.2013

TH Unwetterlage/ Sturm

Einsatzbericht:

Beginn des Einsatzes am 20.06.2013 um 15:04 Uhr

Greven

Einsatzstichwort: Unwetter
Alarmierte Einheiten: Vollalarm

Aufgrund der Unwetterlage und der vielen eingehenden Anrufe wird am Donnerstagnachmittag um kurz nach 15 Uhr Vollalarm ausgelöst. Alle verfügbaren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Greven sind im Einsatz um entwurzelte und umgeknickte Bäume von Straßen und Hausdächern zu beseitigen.

Auch ein Hubrettungsfahrzeug vom Flughafen Münster/ Osnabrück sowie das Technische Hilfswerk (OV Greven) werden zur Unterstützung angefordert.

Die Einsätze werden von der Zentrale am Hansaring koordiniert. Sukzessive werden die einzelnen Einsatzstellen abgearbeitet.

Bis in die Nachtstunden sind die Einsatzkräfte unterwegs.

Auch an den folgenden Tagen rückt die Feuerwehr immer wieder zu Sturmeinsätzen aus. Abgebrochene Äste drohen aus den Bäumen zu fallen, diese werden von den Einsatzkräften aus den Baumkronen entfernt.


Einsatzfotos: Wallmeyer/ Bahn/ Grund/ Weiß

 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 100 (davon 0 unter PA und 0 Kräfte nicht mehr ausgerückt)
Eingesetzte Kräfte-Rettungsdienst: 0
Eingesetzte Kräfte-Sonstige: 14 THW

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Sonstige Einsatzfahrzeuge:

 

Einsatz-Fotos:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Greven weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Greven keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Greven.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Greven rechtliche Schritte vor.

zurück zur Übersicht